LAIMBACH IM TAUNUS

Marktflecken Weilmünster

HomeTerminkalenderHeimatbuchVereineAnsichtenLinks

 

LAIMBACHER HEIMATBUCH

 Im Jahre 1999 wurde Laimbach 700 Jahre alt. Aus diesem Anlass entstand ein Heimatbuch ( leider vergriffen). Einige Auszüge finden Sie hier.

Chronik

 Sage   und   Geschichte

Gemeinde Laimbach

Einwohner 1630   Vermögen der Gemeinde Laimbach 1817

Bürgermeister von Laimbach

Laimbach 1933 – 1945

Laimbach wird Ortsteil der Großgemeinde Weilmünster

Laimbacher Gemeindevertreter und Ortsbeiräte

Dörfliche Entwicklung

Hofraiten 1677, 1780 und 1850

Flur- und Gewann-Namen im 18. Jahrhundert

Bergbau        Stollen wird Bierkeller

Dorfbrunnen und Wiegehäuschen       Backhaus

Wasserversorgung - Kanalisation    Aufbau der Stromversorgung  

"Neue Weg" ins Weiltal"

Volkshalle mit Feuerwehrgerätehaus   Friedhof und Friedhofshalle

Kirchengemeinde       Kirchenchronik         Postwesen

Schulgebäude in Laimbach        Neue Schule in Laimbach 1936

Laimbacher Lehrer     Wilhelm Koch – 40 Jahre Lehrer in Laimbach 

Geschichten

Laimbacher Geschichten  ( Fruchternte, Holzverkauf, u.a.m. ) Teil 1 - Teil 2

Personen und Geschichten

Luise Henriette Prinzessin von Preußen und Generalleutnant a.D. Wilhelm Schmalz

Kulturdenkmäler

Laimbacher Kulturdenkmäler