LAIMBACH IM TAUNUS

Marktflecken Weilmünster

HomeTerminkalenderHeimatbuchVereineAnsichtenLinks

Einwohner von 1630 zu Laimbach

nach Kirchenbüchern erarbeitet von Barbara Erbe

 

  1. Hans Haubach = Haibach oder Haybach, er verstarb vor 1656
  2. Den 09. Januar 1660 wurde Catharina, des Hans Haubachs seelige Witwe aus Laimbach zu Essershausen begraben
  3.  Paulus Reumer = Römer - später wieder Reumer-Geboren-Getauft; Bermbach 5.te Sonntag nach Trinitatis 09.05.1669 starb Paulus Römer aus Laimbach , wurde zu Essershausen begraben - seines alters 65 Jahre minus 18 Wochen. Er war der Sohn des Valentin Reuhmer von Bermbach
  4. Copulierte: ca. 1620 mit der Magdalena Thomas ( Tochter des Johann Thomas) Getauft:( und Geboren) zu Laimbach 14.te Sonntag nach Trinitatis 1602 den 11.Märty 1676 ist Magdalena, des Paulus Reumers hinterlassene Wittibe von Laimbach im Hause sanft entschlafen, und als desanderen Tages in Essershausen begraben worden- ihres alters73 Jahre 27 Wochen-
  5. Hans Wentzell = Wentzel - Er muß vor 1656 gestorben sein.
  6. Max Haubach = Er muß vor 1656 verstorben sein.
  7. Conradt Wirth = Gestorben am 31.12.1662 zu Laimbach, begraben zu Essershausen 31.12.1662

Designation Deren Hausgesäßen zu

Essershausen den 26.ten 8bris ( 26.10.)

Notiert 1630

Nebenstehend Deren Hausgesäß zu Laimbach

Vermögen der Gemeinde Laimbach um1817